Abus de faiblesse (Missbrauch), 2013, Catherine Breillat

Abus de faiblesse (Missbrauch)

Regie, Drehbuch: Catherine Breillat; Kamera: Alain Marcoen; Schnitt: Pascale Chavance; Musik: Didier Lockwood; Darsteller: Isabelle Huppert, Kool Shen. Frankreich / Belgien / Deutschland, 2013, DCP, Farbe, 105 min. Französisch mit engl. UT
 
Ein Schlaganfall verändert alles. Die krampfartigen Bewegungen fangen in den Füßen an, arbeiten sich langsam den Körper entlang nach oben bis ins schmerzverzerrte Gesicht von Maud (Isabelle Huppert): Im Spital muss sie langsam lernen, den Körper wieder "normal" und funktional zu bewegen. Maud braucht Hilfe beim Wiedereinstieg ins Leben, aber von ihrer Familie bekommt sie keine Unterstützung. Stattdessen taucht der ominöse Betrüger Vilko (der Rapper Kool Shen) in ihrem Leben auf. Es entsteht eine Konstellation der gegenseitigen Abhängigkeit, anhand der sich Breillat stärker als je zuvor der Ambivalenz von Machtverhältnissen widmet. Dabei bleibt immer unklar, wer von beiden die Fäden zieht. Dieser berührende und zugleich verstörende Film basiert auf Breillats eigenen Erfahrungen und ist bis dato ihr letzter geblieben. (I.M.)