Esa pareja feliz (Dieses glückliche Paar), 1951/53, J. A. Bardem, L. G. Berlanga (Foto: Filmoteca Española)

Esa pareja feliz (Dieses glückliche Paar)

Regie, Drehbuch: J. A. Bardem, L. G. Berlanga; Kamera: Guillermo Goldberger; Schnitt: Pepita Orduña; Musik: Jesús García Leoz; Darsteller: Fernando Fernán Gómez, Elvira Quintillá, Félix Fernández. Spanien, 1951/1953, 35mm, sw, 80 min.* Spanisch mit engl. UT

Davor: De Kuleshov a Berlanga (Von Kuleshov bis Berlanga)
Ein Film von Guillermo García-Ramos; Darsteller: G. García-Ramos, Luis García Berlanga. Spanien, 2004, 35mm, Farbe, 13 min. Spanisch mit dt. UT

Ein junges Ehepaar kämpft mit finanziellen Nöten: Er arbeitet im Filmstudio, sie probiert es mit Gewinnspielen. Genau im unpassendsten Moment werden sie von einer Seifenfirma als "Dieses glückliche Paar" auf 24 Stunden Luxusleben eingeladen. Beeinflusst vom Neorealismus konzipierten Berlanga und Bardem ihre Kritik an der Konsumgesellschaft und ihren falschen Glücksversprechen, während sie Seitenhiebe an die franquistische "Kinokultur" austeilten. Ihr gemeinsames Spielfilmdebüt war einer der ersten dissidenten Filme unter der Franco-Diktatur. Der Vorfilm basiert auf einer Auseinandersetzung des Regieduos bei den Dreharbeiten zu Esa pareja feliz – das letzte Wort hat in einem Gastauftritt Berlanga höchstselbst. (C. H.)

Einführung von David Asenjo Conde am 28. Februar

*Courtesy ICAA