Cómicos (Schauspieler), 1954, J. A. Bardem (Foto: Filmoteca Española)

Cómicos (Schauspieler)

Regie, Drehbuch: J. A. Bardem; Kamera: Ricardo Torres; Schnitt: León Klimovsky, Antonio Gimeno; Musik: Isidro B. Maiztegui; Darsteller: Elisa Christian Galvé, Fernando Rey, Emma Penella. Spanien/Argentinien, 1954, 35mm, sw, 88 min. Spanisch mit engl. UT

Die junge Schauspielerin Ana versucht in einem Theaterensemble unter der Leitung der älteren Doña Carmen Fuß zu fassen. Als die Truppe ein wichtiges Stück übernimmt und ihr die gewünschte Rolle wieder einmal durch die Finger rutscht, überlegt sich Ana andere, weniger respektable Wege, um voranzukommen ... Bardems erste Solo-Regiearbeit ist ein ästhetisch atemberaubendes Melodram, gleichermaßen inspiriert von Joseph L. Mankiewicz' All About Eve und der eigenen Herkunft aus einer Theaterfamilie: eine dunkle Reise in die Nacht, die dem Filmemacher laut eigener Aussage im Traum erschien. Hinter dem bewussten und phantasmagorischen Umgang mit der filmischen Form verbirgt sich eine tiefe Frustration mit der sozialen und politischen Situation im franquistischen Spanien. Das Versprechen der Jugend erstickt vor einer düsteren Kulisse der Erschöpfung. (I. M.)

Courtesy ICAA