España leal en armas (Das loyale Spanien in Waffen), 1937, Luis Buñuel

Las Hurdes / Terre sans pain (Land ohne Brot)

Regie: Luis Buñuel; Drehbuch: Luis Buñuel, Rafael Sánchez Ventura; Kamera: Eli Lotar; Musik: Darius Milhaud; Erzählstimme: Pierre Unik. Spanien, 1932, 35mm, sw, 29 min. Französisch mit dt. UT

España leal en armas (Das loyale Spanien in Waffen)

Regie: Luis Buñuel; Kamera: Roman Karmen, Manuel Villegas Lopez; Schnitt: Jean-Paul le Chanois; Musik: Ludwig van Beethoven; Erzählstimme: Gaston Modot. Spanien, 1937, 35mm, sw, 34 min. Spanisch mit engl. UT

Sowohl die Stimme des Kommentators als die Klänge klassischer Musik stimmen in Terre sans pain die Erwartung eingangs darauf ein, einen Dokumentarfilm im Stil seriöser Kultiviertheit über die elendsheimgesuchten Bergregionen der Estremadura zu sehen. Dann jedoch: statt dem Gespenst der Sachlichkeit eine erschreckende Vision von Tod, Krankheit, Verwesung. Das Surreale allenthalben als Bestandteil des Alltags. Fünf Jahre nach diesem Film, der in Spanien sofort verboten wird, besinnt sich die bedrohte Republik des als antinationalen Wüstlings eingestuften Künstlers. Buñuel wird ersucht, aus Dokumentarmaterial einen Film über den Spanischen Bürgerkrieg herzustellen, der die Welt aufrütteln soll. Das Ergebnis: España leal en armas. (H. T.)