Gentlemen Prefer Blondes, 1953, Howard Hawks

Gentlemen Prefer Blondes

Regie: Howard Hawks; Drehbuch: Charles Lederer nach dem Theaterstück von Anita Loos & Joseph Fields; Kamera: Harry J. Wild; Musik: Lionel Newman; Schnitt: Hugh S. Fowler; Darsteller: Jane Russell, Marilyn Monroe, Charles Coburn, Marcel Dalio, Tommy Noonan. USA, 1953, 35mm, Farbe, 91 min. Englisch
 
François Truffaut, 1954: "Das ist alles andere als zynische und liebenswürdige Unterhaltung: es ist ein böses, intelligentes, unerbittliches Werk." Howard Hawks bietet dem Kinovoyeur ein herzerwärmendes Wunschtraumerlebnis: zwei in Bein und Busen inkarnierte Sexsymbole, zusammengespannt in einem Musikmärchen in den knallbunten Farben von Technicolor. Jane Russell ("the hawksian woman") als netzbestrumpfter John Wayne, Marilyn Monroe ("the anti-hawksian woman") als wogender, liebreizend-dummer Walter Brennan. Aber die nymphomane Brünette, umschwirrt von zwanzig Bizeps rollenden Athleten im Slip, liebt Muskeln, die frigide Blonde ist über den Umweg debiler Millionäre nur auf Diamanten fixiert. Der Song "Diamonds Are a Girl's Best Friend" und die Sentenz "A rich man is like a beautiful girl" entlarven Hawks' Komödie, die vergnüglich vom monströsen, verblödeten Homo sapiens erzählt. (H.T.)
Restaurierte Fassung
 
Herzlichen Dank an die Virgil Widrich Film- und Multimediaproduktion, die im Rahmen des Projekts "Filmpatenschaft" den Erwerb dieses Films für die Sammlung des Filmmuseums finanziert hat.

Spieltermine: