Cruises, 1989, Cécile Fontaine (Foto: Light Cone)

Filme von Cécile Fontaine

Home Movie FR, 1986, 16mm, Farbe, 5 min
Overeating FR, 1984, 16mm, Farbe, 3 min
Almaba FR, 1988, 16mm, Farbe, 8 min
Cruises FR, 1989, 16mm, Farbe, 10 min
Japon Series FR, 1991, 16mm, Farbe, 7 min
Safari Land FR, 1996, 16mm, Farbe und sw, 10 min
La pêche miraculeuse (Der wunderbare Fischfang) FR, 1995, 16mm, Farbe, 10 min
Spaced Oddities FR, 2004, 16mm, sw, 4 min
Silver Rush FR, 1998, 16mm, Farbe, 8 min
The Last Lost Shot FR, 1999, 16mm, Farbe, 7 min
Cross World FR, 2006, 16mm, Farbe, 15 min
 
Cécile Fontaine macht seit den 1980ern handmade films im wahrsten Wortsinn, indem sie das Ausgangsmaterial an dessen Grenzen bringt: durch chemische Bäder, Ablösen von Farbschichten, Abfilmen im selbstgemachten optischen Kopierer, zusätzliches Färben und Cut-Ups. Im Meisterstück Cruises erscheinen die Menschen – eingebettet in herrliche Farben und stellenweise ausgelöscht – wie Geister oder Wiedergänger*innen. (Brigitta Burger-Utzer)

Spieltermine: