Jenayat-e bi deghat (Careless Crime), 2020, Shahram Mokri (Foto: Viennale)

Jenayat-e bi deghat (Careless Crime)

Regie: Shahram Mokri; mit: Babak Karimi, Razieh Mansouri, Abolfazl Kahani. IR, 2020, 139 min. OmeU
 
Als Protest gegen das Schah-Regime und die Kultur des Westens verübten am 19. August 1978 vier Männer einen Brandanschlag auf das Cinema Rex in Abadan – 422 Menschen starben. Mokri nimmt das Attentat als Ausgangspunkt und folgt in mehrere Richtungen gleichzeitig dem Wechselspiel von Geschichte und Fiktion. In sich überlappenden Zeitschlaufen zeigt er das alltägliche Geschehen rund um ein heutiges Kinomuseum, auf das neuerlich ein Anschlag geplant wird. Dann wieder schwenkt er zum Film im Film, der im Stil eines iranischen Klassikers in den Bergen spielt, wo schließlich ein kleiner Haufen Versprengter jenes Werk schaut, das damals im abgebrannten Kino lief. (Barbara Schweizerhof)

Spieltermine:

Do 29.10.2020 21:00
download iCal
Während der Viennale von 23.10. bis 1.11. sind keine Reservierungen möglich, es gelten gesonderte Ticketregelungen. Tickets sind ausschließlich an Viennale-Kassen, per Telefon 01/526 594 769 oder unter www.viennale.at erhältlich.