3.30PM, 2020, Ludwig Wüst (Foto: Viennale)

3.30PM

Regie: Ludwig Wüst; mit: Markus Schramm, Andrew Brown, Roswitha Soukup. AT, 2020, 74 min. Englisch
 
Immer wieder kehrt der Film- und Theaterregisseur Ludwig Wüst zum Thema Heimat zurück, ein Kreisen um eine Idee, die nichts Idyllisches hat. Reiseleiter ist hier der unermüdliche Martin, ein mittelloser Schauspieler, der seinen Freund Anthony nach 15 Jahren wieder trifft. Als Mann mit der Kamera zeichnet Anthony zwischen Wiener Großbaustelle und Prater-Bier die Filmbilder auf, bis mit seinem versteckten Objektiv auch die Perspektive der Erzählung weiterwandert. Schrecken einer Kindheit tauchen auf und weichen nicht mehr aus dem Film, der Spuren der Vergangenheit in der Gegenwart sucht, die ihm schließlich den Titel gibt. (Robert Weixlbaumer)
 
In Anwesenheit von Ludwig Wüst

Spieltermine:

Sa 31.10.2020 15:30
download iCal
Während der Viennale von 23.10. bis 1.11. sind keine Reservierungen möglich, es gelten gesonderte Ticketregelungen. Tickets sind ausschließlich an Viennale-Kassen, per Telefon 01/526 594 769 oder unter www.viennale.at erhältlich.