Frantic, 1988, Roman Polanski

Frantic

Regie: Roman Polanski; Drehbuch: Roman Polanski, Gérard Brach; Kamera: Witold Sobocinski; Schnitt: Sam O'Steen; Musik: Ennio Morricone; Darsteller*innen: Harrison Ford, Betty Buckley, Emmanuelle Seigner, John Mahoney, Alexandra Stewart. FR/US, 1988, 35mm, Farbe, 117 min. Englisch
 
Richard und Sondra Walker reisen zu einem Kongress nach Paris. Im Hotel stellen sie fest, dass man ihnen am Flughafen einen falschen Koffer gegeben hat. Kurz darauf ist Sondra verschwunden. Augenzeugen berichten, dass man sie in einen Wagen gezerrt habe, während weder die lokale Polizei noch das US-Botschaftspersonal allzu großen Eifer bei der Aufklärung des doch sehr offensichtlichen Entführungsfalls an den Tag legen. An American in Paris für Paranoiker und andere Radikal-Realisten: Roman Polanski zeigt sich von seiner besten Regieprofi-Seite und zockt eine eigentlich etwas hanebüchene Verschwörungsplotte so lakonisch-lässig, dabei immer konzentriert und klug herunter, dass man am Ende durch einen surrealistischen Alb wandelt, ohne jemals die Genre-Bodenhaftung verloren zu haben. (O.M.)

Spieltermine:

Mi 02.02.2022 21:00
download iCal
Ticketkauf/Reservierung derzeit noch nicht möglich.