Meshes of the Afternoon, 1943, Maya  Deren

Female Subversion Is Here to Stay

Meshes of the Afternoon Ein Film von Maya Deren; Kamera: Alexander Hammid. US, 1943, 16mm, sw, 14 min
Ritual in Transfigured Time Regie, Drehbuch: Maya Deren; Kamera: Hella Heyman; Schnitt: Alexander Hammid, Maya Deren; mit: Rita Christiani, Maya Deren, Anaïs Nin, Frank Westbrook. US, 1945/46, 16mm, sw, 14 min
Do we need to have an accident? Sabine Marte. AT, 2011, DCP, Farbe, 4 min
You Come Musik: Pendler; Video: Oliver Stotz. AT, 2007, 4 min
Step behind the ropes, please! nr. 2
Live-Performance von Sabine Marte. 15 min
Unternehmen Arschmaschine Regie, Drehbuch: Mara Mattuschka, Gabriele Szekatsch; Kamera: Alexandra Brandt. AT, 1997, 16mm, sw, 17 min
Comeback Ein Film von und mit Mara Mattuschka. AT, 2005, DCP, sw, 15 min

Im Februar 1946 buchte Maya Deren ein Kino in Greenwich Village, um drei ihrer Filme zu zeigen. Diese Aufführung inspirierte Amos Vogel wiederum zur Gründung seines Filmclubs Cinema 16. Dieser Amos Vogel-Atlas stellt Derens Avantgardefilmklassikern Filme von Sabine Marte und Mara Mattuschka gegenüber. Sie alle verhandeln weibliche Subversion in der Form, dass Körper, Psyche, Bewegung und das Groteske vor der Kamera stets aufs Neue hinterfragt und transformiert werden. (E.S.)

In Anwesenheit von Sabine Marte

Spieltermine: