Hong Sangsoo bei Dreharbeiten zu Introduction (2021)

Buchpräsentation und Kurzfilmprogramm

Lost in the Mountains Hong Sangsoo. KR, 2009, DCP, Farbe, 31 min. Koreanisch mit engl. UT
List Hong Sangsoo. KR, 2011, DCP, Farbe, 29 min. Koreanisch mit engl. UT
 
Diese zwei Kurzfilme fügen sich als gleichberechtigte Bausteine in Hongs Gesamtwerk, das jeden definitiven Abschluss verweigert und dessen Prozessualität auf eine radikal offene Form ausgerichtet ist. Als Fragmente dieses Fragments korrespondieren diese beiden Kurzfilme eng mit Oki's Movie (im Fall von Lost in the Mountains) und mit In Another Country (im Fall von List), sodass sie fast wie autonome Outtakes beider Langfilme wirken. Jung Yu-mi spielt im ersten Film eine Schriftstellerin, die eine Affäre mit ihrem Professor hatte, der wiederum mit ihrer besten Freundin eine Affäre hat, was bei ihr zu heftigen Wutausbrüchen gegen den lächerlichen Mann führt. Bei List ist der Titel Programm: Dieselbe Jung Yu-mi fertigt eine idiosynkratische Wunschliste für einen Tag am Strand an, die sich ganz zufällig auch zu erfüllen scheint: "Perhaps accident, perhaps intention." (S.L.)
 
Vor dem Filmprogramm wird die erste Buchpublikation zu Hong Sangsoo in deutscher Sprache präsentiert: Hong Sangsoo. Das lächerliche Ernste von Sulgi Lie, erschienen in der Edition Le Studio.
 
In Anwesenheit von Sulgi Lie und Pierre-Emmanuel Finzi