With Love – Volume One 1987–1996, Michael Pilz

With Love – Volume One 1987–1996

Ein Film von Michael Pilz. Mit Freunden und Freunden von Freunden. AT, 1987/2020, DCP, Farbe, 102 min. Deutsch/English/Lettisch mit engl. UT
 
Die filmische Gestalt stellt ein Konglomerat aus abgebildeten Objekten und meinen Blicken darauf dar. Erst durch mein persönliches, tieferes Erleben, meinen Blick darauf, werden die Objekte lebendig, bedeutsam. Je nachdem, wozu ich in der Lage, gewillt – oder nicht gewillt – bin.
 
Film ist Atmosphäre (wie Musik). Auf der Seite des Subjekts geht es um persönliche Haltung, Sinneswahrnehmung, Eindrücke, Empfindungen und um deren möglichst wahrhaften, glaubhaften Ausdruck. Auf der Seite der Objekte geht es um Bilder, um Töne, um deren schöpferisches Zusammenspiel, um emotionale Färbungen, um zeitliche Abläufe, Rhythmen, Tempi.
 
In seinem Tagebuch des Iwan Denissowitsch schrieb Solschenizyn, Kunst sei eine Sache des WIE und nicht des WAS. (M.P.)
 
In Anwesenheit von Michael Pilz

Spieltermine: