Manželské etudy po 35 letech: Marcela a Jiří (Marriage Stories, 35 years later: Marcela and Jiří), 2018, Helena Třeštíková

Manželské etudy po 35 letech: Marcela a Jiří (Marriage Stories, 35 years later: Marcela and Jiří)

Helena Třeštíková, CZ 2018
Drehbuch: Helena Třeštíková; Kamera: Vlastimil Hamerník, Miroslav Souček, Richard Špůr, Jan Malíř; Schnitt: Zdenek Patočka. DCP, Farbe, 58 min. Tschechisch mit engl. UT 


Nachdem Třeštíkovás Langzeitporträt von ihr im Februar 2006 im tschechischen Fernsehen zu sehen war, erhielt Marcela Anrufe und Briefe von Zuschauer*innen, einige unterstützten sie sogar mit monetären Geschenken. Nach dem tragischen Verlust ihrer Tochter begleitet Třeštíková daraufhin Marcela weitere elf Jahre, in denen die Trauer, die Ängste und Psychiatrieaufenthalte auch den Alltag ihres Sohnes Tomáš bestimmen. Zu ihrem 50. Geburtstag, den sie mit Tomáš und ihren engsten Freunden feiert, kommt ein kleines Glück auf, wenn sie bei ihrem Lieblingssong mitsingt und die Tränen nicht aufhören zu fließen: "Ich suche keine schönere Welt." Wenige Monate später überlebt Tomáš nur knapp einen schweren Verkehrsunfall. Geht es für ihn nach langer Rekonvaleszenz endlich bergauf, so scheint die Beziehung zu seiner Mutter irreparabel. Die Offenheit der Protagonistin und die Unvoreingenommenheit der Filmemacherin schaffen eine zwischenmenschliche Begegnung, geprägt von Empathie und Solidarität. (M.B. / N.K. / I.R.)

In Anwesenheit von Helena Třeštíková