Kenedi is Getting Married, 2007, Želimir Žilnik

Europamaschine
Paradise Lost & Found

21. Februar 2020

Regisseur Oliver Frljić hat rund um seine Inszenierung der Hamletmaschine im Burgtheater-Kasino mit dem Philosophen und Aktivisten Srećko Horvat eine interdisziplinäre Veranstaltungsreihe zur (Un- )Freiheit in der europäischen Geschichte, Gegenwart und Zukunft kuratiert. Die verschiedenen Formate der Reihe eröffnen historische und aktuelle Blickwinkel auf die Maschine, die Europa ist. Im Filmmuseum gibt es dabei ein Gastspiel von Regisseur Želimir Žilnik mit seiner Kenedi-Trilogie.
 
In Kooperation mit dem Burgtheater, im Rahmen der Reihe Europamaschine. Am 22. Februar 2020 wird im Kasino am Schwarzenbergplatz Želimir Žilniks Film Paradies. Eine imperialistische Tragikomödie gezeigt. Anschließend Gespräch mit Boris Buden, Marina Gržinić und Želimir Žilnik.
 
Filmmuseumsmitglieder bekommen gegen Vorweis ihrer Mitgliedskarte an allen Kassen der Bundestheater sowie online mit dem Aktionscode "Filmmuseum" 30% Ermäßigung auf sämtliche Veranstaltungen der Reihe Europamaschine (max. 4 Karten pro Mitglied, ausg. Culinaire L'Evrope. Gültig solange Karten erhältlich sind).