Erste Liebe

Erste Liebe (1983/84)

Ein Film von Peter Schreiner; Kamera: Schreiner, Konrad Spindler, Bärbel Neubauer; Musik: Michael Langoth; Darsteller: Ali Kielmannsegg, Andi Stern, Konrad Spindler, Harald Habiger, Peter Schreiner. 16mm, s/w, 92 min

 
Zum Auftakt:

SPÖ-Wahlfilm 24.4.83 (1983) Anonym. 35mm, Farbe, 2 min

ÖVP-Wahlfilm 24.4.83 (1983) Anonym. 35mm, Farbe, 3 min

 
Österreich-Bild, 1983: erst zweimal in Wahlkampf-(Selbst-)Darstellungen der dominanten Gegner-Fraktionen, dann als Kurskorrektur die demütig beobachtete, zwischen Dokument und Fiktion schillernde, dabei in der mühsam errungenen Wahrhaftigkeit überragend strahlende Bestandsaufnahme eines damaligen jungen Lebensgefühls – im zweiten Film von Peter Schreiner, einem erst spät in seiner Bedeutung gewürdigten Unabhängigen aus der Schule des Österreichischen Sensibilismus. In Erste Liebe zeigt Schreiner sich selbst und andere Wiener seiner Generation in all ihrer drängenden Sehnsucht und momentanen Unbeholfenheit zwischen Würstelstand und Kino, Kellerlokal und Überlandausflug, treibend im Rhythmus der alltäglichen Wendungen und widerstrebenden Emotionen, entwaffnend ungekünstelt und frei, doch unnachgiebig tiefschürfend in den Empfindungen: der Figuren, des Zusehers, des Lebens an sich. (C.H.)

 
Publikumsgespräch mit Peter Schreiner

Spieltermine: