Jsouc na řece mlynář jeden (Ein Müller einst an einem Fluss ...), 1971, Jiří Brdečka (Foto: Národní filmový archive)

(Un)Wirklichkeit

Unbewegte Animation

Ilustrovaná žena (Die illustrierte Frau) Pavla Řezníčková. ČSSR, 1969, DCP (von 35mm), Farbe, 6 min. Tschechisch mit engl. UT
Mimikry Petr Sís. ČSSR, 1974, DCP (von 35mm), Farbe, 5 min
Jsouc na řece mlynář jeden (Ein Müller einst an einem Fluss ...) Jiří Brdečka. ČSSR, 1971, 35mm, Farbe, 11 min. Tschechisch mit engl. UT
Romance Helgolandská (Eine helgoländische Romanze) Zdeněk Miler. ČSSR, 1977, 35mm, Farbe, 13 min
Ptačí menuet (Vogelmenuett) Ester Nemjó. CZ, 2015, DCP, Farbe, 4 min. Englisch
Friday Martin Tomori. SK, 2009, DCP, Farbe, 3 min
Spell of Forgetfulness Veronika Vlková, Jan Šrámek, Martin Búřil. CZ, 2013, DCP, Farbe, 6 min. Russisch mit engl. UT
Těžká planeta (Schwerer Planet) Josef Bolf. CZ, 2015, DCP, Farbe, 11 min. Englisch

Eine Definition von Animation ist, dass sie das Bild zum Leben erweckt, üblicherweise durch mehr oder minder flüssige Bewegung. Aber manchmal lässt sich das Auge täuschen, etwa durch einfache Schnitte, Überblendungen oder Zooms. Dank dieser Illusionen können auch kompliziertere visuelle Formen "animiert" werden – und bereichern so die Welt der Animationskunst. (E.D.)

Spieltermine: