Nazli ve Zlíně (Nazli in Zlín), 2006, Âkile Nazli Kaya (Foto: Národní filmový archive)

Politik

Von Fremden gemacht

Reminiscence Woody Vasulka. USA, 1974, Video, Farbe, 5 min
I ett äpple bor en docka: Hur leker elden (Im Apfel lebt die Puppe: Wie spielt man mit Feuer) Otto Sedlar, Ivana Valtersson, Radek Pilař. SE, 1984, DCP (von 35mm), Farbe, 5 min
The Last Circus Vera Neubauer. GB, 2005, DCP, Farbe, 17 min
Kde domov můj (Wo ist meine Heimat?) Manri Kim. CZ, 2018, DCP, Farbe, 3 min
Nazli ve Zlíně (Nazli in Zlín) Âkile Nazli Kaya. CZ, 2006, DCP, Farbe, 4 min. Tschechisch mit engl. UT
Malá (Die Kleine) Diana Cam Van Nguyen. CZ, 2017, DCP, Farbe, 10 min
Praha očima cizinců (Prag aus der Perspektive von Ausländern) Daria Kashcheeva. CZ, 2017, DCP, Farbe, 5 min. Vielsprachig mit engl. UT
 
Heutzutage kommen viele Personen aus dem Ausland nach Tschechien, um Animation zu studieren. Sie bringen ihr Kulturerbe mit und vermischen es mit den tschechischen Einflüssen. In ihren Filmen und Videos teilen sie oft das Gefühl des Fremdseins – so wie tschechische Trickfilmschaffende und Künstler*innen, denen es ähnlich erging, als sie Filme im Ausland machten. Also haben wir alle diese Filme von "Fremden" in ein Programm gepackt. (E.D.)

Spieltermine: