Ung flukt (Frühehe), 1959, Edith Carlmar

Ung flukt (Frühehe)

Regie: Edith Carlmar; Drehbuch: Otto Carlmar nach einem Roman von Nils Johan Rud; Kamera: Sverre Bergli; Schnitt: Fritze Kjær; Musik: Bjarne Amdahl; Darsteller: Liv Ullmann, Atle Merton, Rolf Søder. NO, 1959, 35mm, sw, 95 min. Norwegisch mit engl. UT
 
Die Schauspielerin Edith Carlmar wurde 1949 Norwegens erste Filmregisseurin und etablierte sich in der folgenden Dekade als vielseitige Virtuosin, die zwischen Noir und Komödie von – nicht zuletzt sexuell – selbstsicheren Frauen erzählte. Für ihre letzte Regiearbeit Ung flukt entdeckte Carlmar Liv Ullmann als Schauspielerin, inzwischen ist der Film selbst als Meisterstück nicht nur des norwegischen Kinos wieder entdeckt worden: Ullmann spielt ein rebellisches junges Mädchen mit Neigung zur Halbwelt und Promiskuität, in das sich ein Sohn aus gutbürgerlichem Haus verliebt hat, sehr zum Unmut seiner Familie. Die gemeinsame "Flucht" des Paars in eine abgelegene Jagdhütte schwankt zwischen freizügigem Idyll und schmerzhafter Selbsterkenntnis – bis nicht bloß die Gesetze übertreten werden. (C.H.)

Spieltermine: