Špalíček (Das tschechische Jahr), 1947, Jiří Trnka (Foto: Národní filmový archive)

Folklore & Science-Fiction & Legenden

Špalíček (Das tschechische Jahr)

Regie: Jiří Trnka; Drehbuch: Jiří Trnka, Václav Trojan, Václav Renč; Kamera: Vladimír Novotný, Emanuel Franek; Schnitt: Jiří Trnka, Helena Lebdušková; Musik: Václav Trojan. ČSSR, 1947, 35mm, Farbe, 75 min. Tschechisch mit engl. UT
 
Davor:
Inspirace (Inspiration) Karel Zeman. ČSSR, 1948, 35mm, Farbe, 11 min. Tschechisch mit engl. UT
 
Der erste abendfüllende Puppenfilm Jiří Trnkas ist eine Kollektion von sechs kurzen Werken: Fasching, Frühling, Die Legende vom Heiligen Prokop, Der Jahrmarkt, Das Fest und Bethlehem. Alle Szenenfolgen sind von Mikoláš Aleš' "Volkslieder"-Gemälden inspiriert, die ländliche Traditionen während der vier Jahreszeiten zeigen. Die Filmmusik greift auf Motive verschiedener Volkslieder zurück. Mit Das tschechische Jahr schuf Trnka eine völlig neue Art des Puppenfilms und wurde dafür weltweit gefeiert. (V.K.)