Das Österreichische Filmmuseum widmet sich seit 1964 der Sammlung, Bewahrung, Erforschung und Vermittlung des Mediums Film in all seinen Aspekten. Das beinhaltet ganz zentral die Ausstellung und Vermittlung von Film – als Kunstform, Kulturtechnik und Zeitdokument – in unserem Kinosaal, dem "Unsichtbaren Kino" in der Albertina.

Wir sind bestrebt, Werke aus der Geschichte des Films grundsätzlich im jeweiligen Originalformat und in den weltweit bestmöglich erhaltenen Filmkopien (35mm bzw. 16mm) zu zeigen. Aus konservatorischen oder kuratorischen Gründen ergibt sich aber immer öfter die Notwendigkeit, auch auf Film hergestellte Werke digital vorzuführen, weil kein Filmmaterial zugänglich ist.

Filme werden bei uns grundsätzlich in ihrer originalen Sprachfassung gezeigt und gegebenenfalls untertitelt. Für unsere internationalen Gäste weisen wir Vorführungen in englischer Sprache bzw. Untertitelfassung gesondert aus.
Heute
20.30
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Porcile (Der Schweinestall), 1969, Pier Paolo Pasolini
Fr 10.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Il bell'Antonio, 1960, Mauro Bolognini
Sa 11.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Mamma Roma, 1962, Pier Paolo Pasolini
Mo 13.2.
20.30
Pasolini / Bolognini / Lizzani
La notte brava (Wir von der Straße), 1959, Mauro Bolognini
Mi 15.2.
20.30
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Do 16.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Il gobbo (Der Bucklige von Rom), 1960, Carlo Lizzani
Fr 17.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Fr 17.2.
20.30
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Medea, 1969, Pier Paolo Pasolini
So 19.2.
20.30
Collection on Screen
M, 1931, Fritz Lang © Horst von Harbou - Deutsche Kinemathek
Mo 20.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Per le antiche scale, 1975, Mauro Bolognini
Mo 20.2.
20.30
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Banditi a Milano (Die Banditen von Mailand), 1968, Carlo Lizzani
Di 21.2.
18.00
Was ist Film
Fist Fight 1964, Robert Breer (Foto: Anthology Film Archives)
Fuji, 1974, Robert Breer (Kadervergrößerung ÖFM)
Di 21.2.
20.30
Was ist Film
Time Flies, 1997, Robert Breer (Kadervergrößerung ÖFM)
Mi 22.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Fr 24.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Teorema (Geometrie der Liebe), 1968, Pier Paolo Pasolini
Sa 25.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
La viaccia (Das Haus in der Via Roma), 1961, Mauro Bolognini
Sa 25.2.
20.30
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Achtung! Banditi!, 1951, Carlo Lizzani
So 26.2.
18.00
Collection on Screen
Casablanca, 1942, Michael Curtiz
So 26.2.
20.30
Collection on Screen
Crime and Punishment, 1935, Josef von Sternberg
Mo 27.2.
18.00
Pasolini / Bolognini / Lizzani
Metello, 1970, Mauro Bolognini (Foto: Filmarchiv Austria)
Di 28.2.
18.00
Was ist Film
31/75 Asyl, 1975, Kurt Kren
32/76 An W+B, 1976, Kurt Kren
Di 28.2.
20.30
Was ist Film
U.S.W. (Donauland), 1978/96, Dietmar Brehm
Party, 1995, Dietmar Brehm
Arbeitsschritt der Digitalisierung des Films "Trigon 71" (1971, Gottfried Bechtold) (Foto: ÖFM © Florian Haag)
Filmkonservierung

Gottfried Bechtold

 
Michael Haneke (Foto: ÖFM © Peter Griesser)
Special Collections

Sammlung Michael Haneke

 
Einblicke in die Filmsammlung

Depot Eumig Museum